Vortrag Notar Herr Dr. Gergaut über Generalvollmacht und Patientenverfügung

Vortrag Notar Herr Dr. GergautAm 11.11.2013 hielt Notar Dr. Gergaut – aktualisiert zum Vortrag 2012 - vor zahlreich erschienenen Interessenten in unseren Vereinraum, ein Referat zum Thema Generalvollmacht und Patientenverfügung.
 

Mit einer Vorsorgevollmacht (auch Generalvollmacht) schaffen Sie Klarheit – für sich und Ihre Angehörigen. Jedermann darf eine Person seines Vertrauens bevollmächtigen, in seinem Sinne handeln und für Ihn entscheiden zu dürfen, falls er dazu nicht mehr in der Lage ist. Je klarer und eindeutiger eine Verfügung formuliert ist, umso reibungsloser können die Interessen der betroffenen Person später durchgesetzt werden. Auf spezifische Neuerungen zu diesem Thema fanden ausgiebig Erläuterungen statt. Eine notariell beglaubigte Urkunde ist vom Vorteil um die Nachweiskraft zu bestätigen. Ein Widerruf ist jeder Zeit möglich.
 

Die zahlreichen Fragen der Zuhörerschaft und die rege Diskussion zeugte von der Wichtigkeit, Bürger, welche einen unvollständigen Wissensstand auf diesem Fachgebiet haben, für dieses Thema zu sensibilisieren. Alle Fragen wurden durch Herrn Dr. Gergaut allgemeinverständlich und mit Beispielen belegt, beantwortet.
 

Wir danken Herrn Dr. Gergaut recht herzlich für sein Engagement für unseren Verein und freuen uns ihm im nächsten Jahr zum Thema „Erben und Vererben“ wieder als Referent begrüßen zu dürfen.
 

Ingo Schellenberg